top of page

Jugendliche ohne Helm und Kennzeichen auf Roller unterwegs

Lichtenbroich, 04.11.2023. Am Samstagabend sorgten zwei Jugendliche für Aufsehen, als sie ohne Helme und Kennzeichen auf einem Roller auf der Autobahn unterwegs waren. Nachdem ein aufmerksamer Bürger auf die gefährliche Situation aufmerksam wurde, begann eine spektakuläre Verfolgungsjagd, die schließlich auf dem Düsseldorfer Stadtgebiet endete.


Die Geschichte begann mit einem besorgten Bürgerhinweis an die Polizei, der auf der A 52 in Richtung Düsseldorf einen Roller mit zwei jungen Insassen bemerkte. Beide Jugendliche trugen keine Helme, und der Roller war auffällig ohne Kennzeichen unterwegs. Die alarmierten Polizisten entschlossen sich, das Duo zu kontrollieren, und gaben Anhaltezeichen. Doch anstatt stehen zu bleiben, beschleunigte der Fahrer rasant und setzte zur Flucht an. Die Polizei nahm sofort die Verfolgung auf, wobei der Sichtkontakt immer wieder verloren ging.


Schließlich endete die Flucht auf dem Düsseldorfer Stadtgebiet in Lichtenbroich. Die hinzugezogenen Beamten fanden den Roller auf dem Boden liegend auf dem Gelände einer Schule. In unmittelbarer Nähe konnten sie den 15-jährigen Fahrer und seinen 16-jährigen Mitfahrer stellen. Bei näherer Überprüfung stellte sich heraus, dass der 15-jährige Fahrer über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Zudem ergaben die Ermittlungen, dass der Roller offensichtlich kurz zuvor in Ratingen gestohlen worden war.


Die Polizei hat entsprechende Strafanzeigen gegen die beiden Jugendlichen erstattet, die sich nun dem Verdacht des Diebstahls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis stellen müssen. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page