top of page

Schmierereien am Rondell

Grafenberg. Graffiti-Schmiereien an leerstehenden Geschäften sind ein Zeichen von Verwahrlosung von Stadtteilen. Zwei Ladenlokale im Rondell am Staufenplatz stehen seit einiger Zeit leer. Jetzt wurde die Scheibe eines leeren Ladens beschmiert.


Graffiti-Schmiererei am Grafenberger Rondell. (Foto: Opfermann)

Die Grafenberger machen sich Sorgen um die Verelendung ihres schönes Stadtteils. Wie Grafenberg News.TV berichtete, hat in Grafenberg eine Welle von Schließungen verschiedener Läden zu Leerständen geführt. Jetzt wurde ein Ladenlokal im Rondell am Staufenplatz mit Graffiti beschmiert. Die Grafenberger sorgen sich um das Image ihres Stadtteils, sind doch Leerstände und Schmierereien Zeichen eines sozialen Niedergangs.

Obwohl es gerade für den leerstehenden Imbiss mehrere Interessenten geben soll, hat die Stadt bisher keinen neuen Mieter gefunden. Die Mietvorstellungen der Stadt sind nicht gerade gering. Hinzu kämen für einen Mieter die gestiegenen Energiekosten. Zudem zeigt die Stadt wie gerade im Fall des Stadtteiltreffs "Grafenberger Rund" kein Entgegenkommen bei der Miete. Der CDU Ortsverband Düsseldorf-Grafenberg beobachtet kritisch diese Entwicklung. Insbesondere die Schließung des Stadtteiltreffs wäre ein weiterer herber Verlust für die Infrastrukur in Grafenberg.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Senior von Straßenbahn erfasst

Schwerer Unfall in Düsseltal: Senior von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Comments


bottom of page