top of page

Weihnachtscircus mit Spitzenakrobatik

Aktualisiert: 25. Dez. 2022

Grafenberg. Noch bis zum 8. Januar gastiert der Weihnachtscircus aufm Staufenplatz. Das Programm bietet atemberaubende artistische Leistungen für große und kleine Circusfans.


Sandy Gianuzzi (Foto: Opfermann)

Zahlreiche international preisgekrönte und beliebte Top-Künstler zeigen ein Feuerwerk an artistischen Darbietungen. Gleich zu Beginn vollführt Jeremy Salar einen Feuertanz auf einem brennenden Seil. Auch sonst läuft er leichtfüßig über das Tightrope. Höher hinauf zieht es die Gruppe Hametov aus Usbekistan. In ihrer Inszenierung „Pharaoh“ zeigen die Ausnahmekünstler unglaubliche Figuren auf dem neun Meter hohen Drahtseil. Dabei balancieren sie noch einen Partner im Handstand auf dem Kopf oder bringen zwei Artistinnen auf Schaukeln sicher über das Seil. Natürlich fehlt auch nicht die passende Kostümierung inklusive einer Mumie.

Weitere Höhepunkte: Artistin Sandy Gianuzzi verbiegt sich scheinbar mühelos und zeigt eindrucksvolle Posen. Am Ende ihrer Kür schießt sie aus dem Handstand von einem Bogen einen Pfeil ab. Die junge Künstlerin Apolinaria zeigt eine fantastische Kür an einem drehenden Ring. Der Inder Sandeep Kale beeindruckt durch seine Turnübungen an einem einfachen Holzpfahl. Mallakhamb heißt diese traditionelle indische Sportart, die eine Mischung aus Yoga, Ringen und Poledance ist. Die athletischen Übungen sind sehr anstrengend und erfordern viel Körperspannung. Die Giannuzzi Family aus Italien nimmt auf Rollschuhen ordentlich Fahrt auf und zeigt auf einer kleinen runden Scheibe unglaubliche Figuren.


Finale in der Manege (Foto: Opfermann)

Die Clownin Blue und der Clown Red brachten Jung und Alt mit ihren Späßen zum Lachen. Ebenso sorgte Rastam mit seinem Foxterrier für Lacher, wenn er an einem Seil durch die Manege schwingt. Der Weihnachtscircus bietet ein Vergnügen für die ganze Familie und begeistert auch langjährige Circusfans durch die außergewöhnlichen Darbietungen. Viel und langanhaltender Applaus zeigte die große Begeisterung des Publikums.


Vorstellungen:

täglich um 15:00 Uhr & 19:00 Uhr

Sonntag, 8. Januar um 11:00 Uhr & 15:00 Uhr

Heiligabend, 24.12.22 nur um 11:00 Uhr

Am 2. Januar 2023 ist spielfrei.


Ticketshop

https://weihnachtscircus-duesseldorf.ticket.io/

oder an den Kassen aufm Staufenplatz


Plakat (Foto: Opfermann)

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page