Tag der Heimat erinnert an deutsche Heimatvertriebene

Aktualisiert: 12. Sept. 2021

5. September 2021. Der Tag der Heimat ist der zentrale Gedenktag der deutschen Heimatvertriebenen, an dem ihrer Flucht und ihrer Vertreibung aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten infolge des Zweiten Weltkrieges gedacht wird. Meistens findet am ersten Sonntag im September eine zentrale Auftaktveranstaltung des Bundes der Vertriebenen in Berlin statt. Mit Video.

Möchtest du weiterlesen?

Abonniere www.grafenberg.news, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Jetzt abonnieren
0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Im August 1982 verschwand die Eisenbahn am Staufenplatz im Tunnel. Der Bürgerverein Düsseldorf-Grafenberg 1903 e.V. hatte fast 80 Jahre für den Tunnel gekämpft. Ein großer städtebaulicher Wurf für Gra