top of page

Ostparkweiher soll saniert werden

Der Ostparkweiher muss saniert werden. Seit Jahren sinkt der Grundwasserspiegel durch den Klimawandel. mit Video.


In Hitzeperioden kann man bis auf den Seegrund sehen und die Uferbereiche fallen trocken. Mittlerweile bedeckt eine 30 Zentimeter dicke Schlammschicht den Seeboden.


Im See leben der Bitterling, Schlei und Hecht. Außerdem gibt es dort noch Großmuscheln, die der Bitterling zum Ablaichen benötigt. Die Stadt hat eine Machbarkeitsstudie vorgelegt, die eine Entschlammung und Vertiefungen an drei Stellen als Rückzugsorte für Fische vorsieht.

Grafik copyright: Fischer Teamplan

Doch der CDU in der Bezirksvertretung reicht das nicht. Sie möchte, dass der gesamte Seegrund tiefer ausgebaggert wird. Denn die drei Kuhlen werden zwangsläufig schnell verschlammen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page