top of page

Sturmtief über Düsseldorf: Feuerwehr im Einsatz gegen Starkregen und Hagel


Ein heftiges Sturmtief mit Starkregen und Hagel hielt gestern, dem 2. Mai 2024, die Feuerwehr Düsseldorf in Atem. Von den Nachmittagsstunden bis etwa 22 Uhr wurden der Leitstelle der Landeshauptstadt 35 Einsatzstellen gemeldet.


Die Feuerwehr reagierte sofort auf die Anrufe und entsandte Einsatzkräfte zu allen betroffenen Gebieten. Die meisten Einsatzstellen befanden sich in den südlichen Stadtteilen Düsseldorfs. Dabei handelte es sich unter anderem um Wasser, das in Kellerräume eingedrungen war, sowie um stehendes Wasser auf den Straßen.

Dank des schnellen Handelns der haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte konnten die Einsatzstellen zeitnah abgearbeitet werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Das Sturmtief brachte nicht nur heftigen Regen und Hagel, sondern auch starke Windböen mit sich. Die Feuerwehr warnte die Bevölkerung vor möglichen Gefahren durch umstürzende Bäume oder herumfliegende Gegenstände.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Versuchter Raubüberfall in Grafenberg: Polizei sucht Zeugen

(Grafenberg, 26.05.2024) Die Düsseldorfer Kriminalpolizei bittet um Hinweise zu einem Raubüberfall, der sich am späten Sonntagabend in Grafenberg ereignet hat. Ein bislang unbekannter Täter soll gegen

Ermittlungsergebnisse zum Brand an der Lichtstraße

(Flingern-Nord) Nach dem verheerenden Brand in einem Wohnhaus in Flingern-Nord, bei dem drei Menschen ums Leben kamen, haben die Ermittlungen der Mordkommission "MK Lichtstraße" und der Staatsanwaltsc

Fußgänger bei Unfall in Mörsenbroich tödlich verletzt

(Mörsenbroich, 26.05.2024) Gestern Abend erlitt ein Fußgänger in Mörsenbroich tödliche Verletzungen, als er an der Kreuzung Nördlicher Zubringer/Vogelsanger Weg von einem Kleintransporter erfasst wurd

Commentaires


bottom of page