DEG überwältigt vom Echo auf Spendenaufruf

Aktualisiert: 19. Juli 2021

Rath. Der PSD Bank Dome platzte aus allen Nähten. Die DEG Düsseldorf war überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft der Menschen.


„Es gibt Dinge und Zeiten, die sind wichtiger als der Sport“, hatte die DEG am Freitagmittag (16. Juli) auf ihrer Facebook-Seite gepostet und ihre Fans, Freunde, Partner und auch Kölner zu Spenden aufgerufen. Und am Samstag (17. Juli) kamen die Menschen in Massen, um ihre Spenden abzugeben. Bereits am Samstagmittag wurde nach zusätzlichen Helfern gesucht, die bei der Sortierung helfen und um große Kartons gebeten, um die Spenden verpacken zu können. Rund 70 Helferinnen und Helfer packten mit an. In den Paketen befinden sich Kleidung, Decken, Baby- und Hygieneartikel, Dinge rund ums Tier, aber auch kinderspielzeug.


Die DEG sagt Danke. (Foto: DEG)

Am Sonntag platze der PSD Bank dome aus allen Nähten, so dass die DEG bereits am Morgen einen Aufnahmestopp verhängte. Am Montag wurden Paletten gesucht. "Aus der Schnapsidee 'Wir könnten ja mal 2-3 Sprinterladungen zu Hochwasserbetroffenen fahren' ist ein 'Selbst 100 Sprinterladungen werden nicht reichen' geworden", schreibt die DEG auf Facebook.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Im August 1982 verschwand die Eisenbahn am Staufenplatz im Tunnel. Der Bürgerverein Düsseldorf-Grafenberg 1903 e.V. hatte fast 80 Jahre für den Tunnel gekämpft. Ein großer städtebaulicher Wurf für Gra