Schüler nach Sportstunde in Klinik gebracht

Mörsenbroich. Am Montagmittag klagten mehrere Schülerinnen und Schüler an der Heinrich-Heine-Gesamtschule über Übelkeit und Erbrechen. 20 Jugendliche wurden vor Ort einer ersten ärztlichen Untersuchung unterzogen - vier Jugendliche mussten vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Ursache bleibt rätselhaft.

Möchtest du weiterlesen?

Abonniere www.grafenberg.news, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Jetzt abonnieren
0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen