top of page

Remscheider dokumentiert Sanierung der Müngstener Brücke

Bergisches Land. Die Müngstener Brücke feiert in diesem Jahr ihren 125. Geburtstag. 2021 konnten die Sanierungsarbeiten abgeschlossen werden und die Brücke präsentiert sich nun in einem neuen grauen Farbkleid. 2 Tage feierten am vergangenen Wochenende 10000 Solinger und Remscheider sowie viele Gäste aus der Region das alljährliche Brückenfest, das in den letzten Jahren wegen Corona ausfallen musste. Fahrten mit einem Dampfzug, eine Sonderbriefmarke und ein Sonderstempel sowie eine Illumination der Brücke ab 19:30 Uhr waren besondere Highlights.


Der Remscheider Hobbyfotograf Peter Wilms hat in den vergangenen 11 Jahren einen großen Teil seiner Freizeit damit verbracht, die Sanierungsarbeiten an der Müngstener Brücke auf Fotos zu dokumentieren.


Herausgekommen ist dabei ein Buch mit 104 Seiten, die anschaulich die umfangreichen Sanierungsarbeiten rund um den Anwärter zum Weltkulturerbe zeigen. Dabei half dem Maschinenbau-Techniker sein Fachwissen, um mit den beauftragten Firmen schnell ins Gespräch zu kommen. Anfangs noch misstrauisch beäugt, war Wilms später ein gern gesehener Gast auf der Baustelle.


Die erste Version des Fotobandes gefiel dem leitenden Bauingenieur so gut, dass er nun neben der deutschen Version noch vier weitere Sprachen beauftragte, damit diese pünktlich zum kommenden 125-jährigen Geburtstagsfeier der Müngstener Brücke veröffentlicht werden.


Das Buch kann direkt beim Fotografen auf dessen Internetseite www.peterwilms.de für 39,90 Euro bestellt werden.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahreskarte-Gewinnspiel ist falsch

Aktuell macht in den sozialen Medien ein gefälschtes Gewinnspiel der Deutschen Bahn die Runde. Internetnutzern wird hier die Chance auf eine kostenlose Jahreskarte versprochen. Bei dem Betrug handelt

Comments


bottom of page