top of page

Mann zwischen Bahnsteig und Straßenbahn eingeklemmt

(Rath) Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am späten Sonntagabend an der Straßenbahnhaltestelle Rather Waldstadion zu einem Unfall, bei dem ein Mann zwischen die Bahnsteigkante und Straßenbahnwagen geriet und eingeklemmt wurde.


Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten den auf dem Bahnsteig Verletzten umgehend medizinisch. Alle weiteren Fahrgäste waren bereits aus der Straßenbahn geführt worden und blieben unverletzt. Zur Befreiung des eingeklemmten Beines wurde mittels technischem Gerät der Spalt zwischen Schienenfahrzeug und Bahnsteigkante so aufgeweitet, dass der Patient nach nur wenigen Minuten befreit war und an den Rettungsdienst übergeben werden konnte. Zur weiteren Diagnostik und Behandlung erfolgte der Transport in ein Düsseldorfer Krankenhaus.


Der Fahrer der Rheinbahn wurde sowohl durch die Einsatzkräfte als auch über unternehmenseigene Fachkräfte betreut. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die 28 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes beendet.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Senior von Straßenbahn erfasst

Schwerer Unfall in Düsseltal: Senior von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Comentarios


bottom of page