Jugendlicher Schläger tritt auf 51-Jährigen ein

Flingern Nord (7. Juni). Nachdem in der Nacht zu Dienstag in Flingern Nord ein Streit zwischen einem Mann und einem Jugendlichen auf der Straße eskalierte, ermittelt nun die Düsseldorfer Mordkommission. Der Jugendliche steht im Verdacht, den Mann durch Schläge und Tritte so schwer verletzt zu haben, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.


Die Polizei nahm den Verdächtigen kurz nach der Tat fest, wobei er Widerstand leistete. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gerieten der 51 Jahre alte Mann und der Jugendliche auf der Dorotheenstraße gegen 0:30 Uhr in einen verbalen Streit. Daraufhin soll der Jugendliche mehrfach auf den Mann eingeschlagen und ihn getreten haben, sodass dieser regungslos am Boden liegen blieb.


Aufgrund des Einschreitens von Zeugen ließ der Verdächtige von seinem Opfer ab und flüchtete. Er konnte in Tatortnähe festgenommen werden. Der 51-Jährige befindet sich im Krankenhaus und ist derzeit außer Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft wertet die Tat als versuchten Totschlag.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen