Ideenwerkstatt zum Areal am Froschkönigweg

Flingern. Die Leute in Flingern-Nord sind jetzt eingeladen, mit Fachleuten aus Stadtplanung und Architektur über ein neues, lebenswertes Quartier auf dem 26.000 Quadratmeter großen Grundstück Froschkönigweg/Dornröschenweg im Märchenland zu diskutieren. Eine Ideenwerkstatt steigt am Dienstag, 14., und Mittwoch, 15. Juni. Da die Veranstaltung in Präsenz stattfindet, bitten die Organisatoren darum, sich vorher anzumelden.

Luftbild mit markiertem Planungsgebiet
Luftbild des rund 26.000 Quadratmeter großen Plangebietes Froschkönigweg/Dornröschenweg © Landeshauptstadt Düsseldorf/Stadtplanungsamt

"Das Format einer zweitägigen Ideenwerkstatt ist neu und experimentell. Die vorhandenen Entwurfsideen bilden eine gute Diskussionsgrundlage für den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Besonders die Menschen vor Ort können uns wichtige Impulse für die Entwicklung eines lebenswerten Quartiers geben", erläutert Cornelia Zuschke, Beigeordnete für Planen, Bauen, Wohnen und Grundstückswesen.

Dabei wird den Menschen in Flingern die Möglichkeit geboten, ein offenes Ideenbüro zu besuchen und gleichermaßen an fest terminierten Impulsvorträgen und Führungen vor Ort teilzunehmen. An Werkstatttischen kann gemeinsam über Nutzungsmöglichkeiten diskutiert werden. Am zweiten Workshop-Tag finden so genannte "Zukunftsreisen" statt. Dabei sollen insbesondere Themen wie Nachhaltigkeit, soziales Leben oder auch zukunftsfähiges Bauen genauer betrachtet werden.


Anmeldung und Online-Beteiligung

Anmeldungen sind über die Projekt-Webseite möglich, wo auch weitere Informationen zur Verfügung stehen: https://www.nonconform.io/de/meinfroschkoenigviertel/mitmachen/. Eine Online-Beteiligung ist, neben der in Präsenz, ebenfalls möglich. Die erarbeiteten Ideen und Anregungen werden anschließend während einer intensiven Ausarbeitungsphase in Form von städtebaulichen Entwürfen umgesetzt. Sie sollen am Dienstag, 13. September, der Öffentlichkeit erneut vorgestellt werden.

Hintergrund: Gelände Froschkönigweg/Dornröschenweg Auf dem Areal Froschkönigweg/Dornröschenweg in Flingern-Nord befinden sich zurzeit stillgelegte Gewerbehallen. Im Jahr 2016 wurden bereits in einem Landeswettbewerb erste Ideen für ein neues Wohnquartier gesammelt. Inzwischen hat das Architekturbüro Teamwerk Architekten aus München weitere Entwürfe für eine urbane Quartiersentwicklung erarbeitet. Das Büro verfolgt das Ziel, auf Grundlage dieser Ideen mit den Menschen vor Ort in den Dialog zu treten, um gemeinsam ein ökologisches und durchmischtes Stadtviertel mit einem vielfältigen Wohnangebot für alle Generationen und Lebensformen zu schaffen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen