top of page

Fußgänger bei Unfall in Mörsenbroich tödlich verletzt

(Mörsenbroich, 26.05.2024) Gestern Abend erlitt ein Fußgänger in Mörsenbroich tödliche Verletzungen, als er an der Kreuzung Nördlicher Zubringer/Vogelsanger Weg von einem Kleintransporter erfasst wurde.


Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 24-jähriger Fahrer mit seinem Kleintransporter auf dem Nördlichen Zubringer stadteinwärts. An der Kreuzung Nördlicher Zubringer/Vogelsanger Weg standen zwei Pkw bei Rotlicht an der Ampel. Der Fahrer des Kleintransporters bemerkte dies offenbar zu spät und wich nach rechts auf die dortige Fußgängerfurt aus, um einen Auffahrunfall zu vermeiden.


In diesem Moment warteten vier Personen an der Fußgängerampel. Ein 47-jähriger Mann wurde von dem Kleintransporter erfasst und erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz sofortiger Reanimationsversuche durch den Rettungsdienst noch am Unfallort verstarb.


Der Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Nördliche Zubringer musste für die Dauer der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung stadteinwärts gesperrt werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahreskarte-Gewinnspiel ist falsch

Aktuell macht in den sozialen Medien ein gefälschtes Gewinnspiel der Deutschen Bahn die Runde. Internetnutzern wird hier die Chance auf eine kostenlose Jahreskarte versprochen. Bei dem Betrug handelt

Comments


bottom of page