top of page

Elf Kilometer lange Ölspuren gefährden Verkehr

Rath/Mörsenbroich/Düsseltal/Friedrichstadt, 6. Oktober. Durch mehrere unbekannte Verursacher kam es im Laufe des Mittwochs zu mehreren Betriebsmittelspuren in den Stadtteilen Rath, Mörsenbroich, Oberbilk, Düsseltal, Bilk und Friedrichstadt. Die Feuerwehr Düsseldorf war mit 46 Einsatzkräfte bis in den frühen Nachmittag mit der Beseitigung beschäftigt und benötigte 1.560 Kilogramm Ölbindemittel zur Entfernung der Umweltgefahr. In allen Fällen konnten die Verursacher bislang nicht ermittelt werden.

Möchtest du weiterlesen?

grafenberg.news abonnieren, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Energiewende in Deutschland - Düsseldorf auf dem Vormarsch

Berlin, 28. Februar 2024. Der Solaratlas von Selfmade Energy für das vierte Quartal 2023 liefert positive Erkenntnisse über den Fortschritt der Energiewende in deutschen Städten. Insbesondere rückt Dü

bottom of page