top of page

Buchtipp: Matthias Maurers "Cosmic Kiss": Eine begeisternde Reise ins Weltall und zurück

"Cosmic Kiss" ist eine fesselnde Autobiografie von Astronaut Matthias Maurer, die mich von Anfang bis Ende in ihren Bann gezogen hat. Diese einzigartige Reise in die unendlichen Weiten des Weltraums hat nicht nur meine Neugierde geweckt, sondern auch meine Faszination für die Raumfahrt auf ein neues Level gehoben.


Im Jahr 2015 wurde Dr. Ing. Matthias Maurer Mitglied des Astronautenkorps und begann seine umfangreiche Ausbildung für die aufregende Reise zur Internationalen Raumstation ISS. Dort verbrachte er von November 2021 bis Mai 2022 sechs Monate, in denen er lebte und arbeitete. Nach seiner Rückkehr zur Erde übernahm er die Position des stellvertretenden Leiters im Astronautenzentrum in Köln und engagiert sich aktiv bei der Koordination des Trainingszentrums LUNA, das sowohl Raumfahrer als auch Technologie für die bevorstehende Mondexploration vorbereitet.


Leben und Arbeiten auf der ISS

Cover (copyright: Droemer HC)

Matthias Maurer schafft es meisterhaft, seine Leser in seine spektakuläre ISS-Mission mitzunehmen. Seine Leidenschaft und Hingabe sind in jeder Zeile spürbar, und man fühlt sich unweigerlich in seine Abenteuer hineinversetzt. Dieses Buch ist weit mehr als nur eine nüchterne Aneinanderreihung von Fakten. Es ist eine emotionale Reise, die den Leser tief in die Gedanken und Erfahrungen eines Astronauten eintauchen lässt.


Die Geschichte von Maurers Weg zur ISS ist inspirierend und zeigt, dass mit harter Arbeit, Entschlossenheit und einer Prise Glück selbst die Sterne in Reichweite sind. Seine eindrucksvolle Darstellung seines Astronautentrainings, das ihn rund um die Welt führte, vermittelt einen Einblick in die physischen und mentalen Herausforderungen, mit denen Raumfahrer konfrontiert sind.



Was dieses Buch jedoch wirklich auszeichnet, ist Maurers Fähigkeit, die Schönheit und Verletzlichkeit unseres Planeten aus der Perspektive des Weltalls zu beschreiben. Seine poetischen Beschreibungen der Erde als "leuchtend und vibrierend blau" und des Himmels als "immer schwarz, auch am Tag" lassen uns begreifen, wie ein Aufenthalt im Weltraum nicht nur das Wissen, sondern auch die Wahrnehmung verändert.


Es gelingt Matthias Maurer, komplexe wissenschaftliche Details für Laien verständlich zu machen. Er erklärt anschaulich, wie Raumfahrt funktioniert und wie sich das Leben in der Schwerelosigkeit anfühlt. Sein Buch erweckt nicht nur die Begeisterung für die Raumfahrt, sondern schafft auch Verständnis und Interesse für die Wissenschaft dahinter. Seine eindrücklichen Beschreibungen nehmen den Leser so mit, dass man sich förmlich an Bord der ISS fühlt und bei seinem Außeneinsatz selbst in den Weltraum versetzt wird. Über den „Cosmic Kiss“, die Ankopplung des Raumschiffs an die Raumstation ISS, schreibt Maurer: „Tief in Gedanken versunken, spüre ich plötzlich einen sanften Ruck. Meine Sitzschale schwankt sachte hin und her. ‚Capture confirmed‘, ruft der SpaceX-Fluglotse. Wir haben unser Ziel erreicht!“


Ein Blick in die Zukunft: Der Mond und darüber hinaus

Nach dem beeindruckenden Erfolg seiner ISS-Mission zeigt uns Matthias Maurer, dass der Himmel nicht die Grenze ist. Er hat bereits das nächste Ziel im Blick - einen Flug zum Mond im Rahmen des Artemis-Programms. Seine unermüdliche Entdeckerfreude und sein Einsatz für die Erforschung des Weltraums sind inspirierend und wecken den Abenteurergeist in uns allen.


"Cosmic Kiss" ist eine Liebeserklärung an den Weltraum und an die Erde gleichermaßen. Es ist eine Geschichte von Mut, Neugierde und wissenschaftlicher Leidenschaft, die uns daran erinnert, dass die Sterne, ob nah oder fern, für uns alle erreichbar sind. Dieses Buch ist ein absolutes Muss für Raumfahrt-Fans , Wissenschaftsfreunde und jeden, der von den unendlichen Weiten des Alls fasziniert ist.


Bibliographie

Matthias Maurer: Cosmic Kiss: Sechs Monate auf der ISS – Eine Liebeserklärung an den Weltraum. Den Sternen so nah: Die Autobiografie des deutschen Astronauten

Verlag Droemer HC

432 Seiten

ISBN: 978-3-426-44652-2


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page