Ausflugstipps für Ostern

Aktualisiert: 12. Apr.

Wir haben einige Tipps für Osterausflüge zusammengetragen.


Wildpark

Im Wildpark sind die Frischlinge da. Besucherinnen und Besucher können in diesen Tagen die rund 20 jungen Wildschweine beobachten.

https://www.grafenberg.news/post/wildpark-lockt-in-den-osterferien-mit-nachwuchs



Stadtführungen

Wie wär's denn mit einem geführten Stadtrundgang? Erkunden Sie mit den Düsseldorfer Gästeführer:innen auf Stadtrundgängen und -fahrten die Sehenswürdigkeiten rund um Altstadt, Königsallee und MedienHafen – zu Fuß, per Bus, Schiff oder Rad.

https://www.duesseldorf-tourismus.de/buchen/stadtfuehrungen



Web-App vereint Stadtführung, Schnitzeljagd und Rallye

Wenn Sie lieber allein auf Erkundung gehen, ist vielleicht die Web-App Lialo etwas für Sie. Hinter der Web-App lialo.com verbergen sich jetzt schon mehr als 150 Touren im ganzen Land. Auch in Düsseldorf, Ratingen, Solingen, und Remscheid-Lennep gibt es schon Touren. Alle lialo Touren werden von echten Kenner:innen geschrieben, viele von ihnen sind Stadtführer:innen und Tourguides. Das Besondere gegenüber gewohnten Stadtführungen ist, dass ihr Fokus weniger auf typisch touristischen Informationen liegt, sondern vielmehr auf Insider-Geschichten und Geheimtipps, die nicht in Reiseführern zu lesen sind.


Jede Tour besteht aus einer verschiedenen Anzahl von Stopps und zu lösender Aufgaben.

Manche dauern nur ca. 30 Minuten, andere bereiten mehrere Stunden Spielspaß. Der große

Vorteil von lialo gegenüber herkömmlichen Stadtführungen liegt dabei darin, dass jede Tour

gestartet oder unterbrochen werden kann, wann immer und wo immer man will. Wer möchte, kann fremde Städte also auch vom heimischen Sofa aus erkunden. Mehr als 60 lialo

Touren sind zudem komplett kostenlos. Regelmäßig kommen neue, spannende Touren hinzu.

lialo.com



Lesen

Wer Ostern in der Sonne mit einem Buch genießen will, sollte sich sputen, denn die Stadtbüchereien sind über Ostern geschlossen.

Die Zentralbibliothek und alle Stadtteilbüchereien sind von Karfreitag, 15. April, bis einschließlich Ostermontag, 18. April, geschlossen.

Die onlineBibliothek steht während der Osterschließung unter www.duesseldorf.de/stadtbuechereien/onlinebibliothek zur Verfügung.



Wandern

Wie wär's mit einer Etappe auf dem Neanderlandsteig? Der Neanderlandsteig hat 17 Etappen und zusätzlich Entdeckerschleifen.

https://www.neanderlandsteig.de/


Die Naturfreunde Düsseldorf bieten am Samstag, 16. April 2022, eine geführte Wanderung "Vom höchsten Punkt Wuppertals ins schöne Obersprockhöveler Land nach Herzkamp" an.

https://naturfreunde-duesseldorf.de/sonntagswandernframe.htm


Das Ahrtal zählt zu den beliebtesten Wanderregionen Deutschlands. Auch nach der Flut bietet sich Wanderern eine einzigartige Naturlandschaft mit sanften Hügeln, wilden Felszacken und fast mediterranen Weinbergen. Zwischen Weinreben und felsigen Schluchten, zwischen weiten Wiesenplateaus und stillen Waldwegen hat man eine weite Sicht über das Tal. Zahlreiche Wanderwege stehen zur Verfügung, um das Ahrtal kennenzulernen.


Der Wanderbus fährt auch wieder. Von Karfreitag, 15. April, bis zum 1. November 2021 ist der WanderBus Oberes Ahrtal an allen Wochenenden, Feier- und Brückentagen unterwegs. Die Linie 899 bringt Wanderer von Altenahr über Blankenheim bis zum Bahnhof Blankenheim-Wald und wieder zurück.


https://www.ahrtal.de/wandern




Museen

Ein Oster-Special mit 250 Eierbechern gibt es im Hetjens-Museum. Dort findet auch zeitgleich die neue Sonderausstellung "Dieter Nuhr: Reisezeit – Zeitreisen" statt.

https://www.duesseldorf.de/hetjens


Wie wär's mit einem Ausflug ins Oberschlesische Landesmuseum in Ratingen-Hösel? Die Sonderausstellung: "Ich BRAUCH das!" zeigt in Film und Foto die zahlreichen Bräuche in Oberschlesien. Am Ostermontag bespritzt man sich mit Wasser.... die Herren bekommen anschließend zum "Dank" Ostereier geschenkt.


Die Feierlichkeiten in Oberschlesien gehören bis heute zu den traditionsreichsten in ganz Polen. Hier sind alte Volksglauben und Bräuche erhalten geblieben, die es in anderen Regionen nicht mehr gibt. Viele dieser Traditionen bestehen bis heute und spielen im Privat- und im Gemeinschaftsleben der Oberschlesier eine wichtige Rolle. Es gibt weit verbreitete Feste und andere, die regionale Besonderheiten aufweisen oder vor allem in bestimmten Berufsständen begangen werden.


http://www.oberschlesisches-landesmuseum.de/ausstellungen/vor-ort/1307-vorschau-ich-brauch-das.html



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Im August 1982 verschwand die Eisenbahn am Staufenplatz im Tunnel. Der Bürgerverein Düsseldorf-Grafenberg 1903 e.V. hatte fast 80 Jahre für den Tunnel gekämpft. Ein großer städtebaulicher Wurf für Gra