13-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Rath. Am Montagabend (12.7.) wurde ein 13 Jahre alter Junge bei einem Verkehrsunfall in Rath schwer verletzt. Er war von einem abbiegenden Auto erfasst worden.


Zur Unfallzeit bog ein 26 Jahre alter Düsseldorfer mit seinem Daimler von der Dortmunder Straße nach links auf den Rather Kreuzweg ab. Aus bislang unklarer Ursache übersah er dabei wohl den 13-jährigen Jungen, der den Rather Kreuzweg aus Richtung Dortmunder Straße zu Fuß überquerte. Der Junge wurde von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu, die stationär in einer Klinik behandelt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Im August 1982 verschwand die Eisenbahn am Staufenplatz im Tunnel. Der Bürgerverein Düsseldorf-Grafenberg 1903 e.V. hatte fast 80 Jahre für den Tunnel gekämpft. Ein großer städtebaulicher Wurf für Gra